Systemaufbau

Das Shock Pulse Generator-System besteht aus folgenden Komponenten:

  • Shock Pulse Generator, montiert an der Kesselaussenwand. Die Shock Pulse werden mittels Austrittsdüse durch einen Stutzen oder durch ein Mannloch ins Kesselinnere geführt.
  • Steuerschrank, steuert die Shock Pulse, verbunden mit dem Prozessleitsystem (PLS).
  • Druckregelstrecken, reduzieren Flaschendruck von Erdgas/Methan, Sauerstoff und Stickstoff auf 40 bar .
  • Ventilpanel, Baugruppe aus Ventilen, Drucktransmitter und Klemmenkasten