Beiträge von Dr. Christian Steiner

Wie eine intelligente Nachrüstung die Anbackungen im Feuerraum eines Biomassekraftwerkes dauerhaft reduziert

Dr. Christian Steiner |

Das Biomassekraftwerk Silbitz in Thüringen produziert Strom und Fernwärme aus Altholz, wobei die elektrische Leistung 5.6 MW und die Fernwärmeleistung maximal 3 MW beträgt. Damit es wettbewerbsfähig produzieren kann, ist eine hohe Verfügbarkeit der Anlage gefordert. In Silbitz war diese nicht zufriedenstellend. Ursache war der Feuerraum: Starke Anbackungen an der Ausmauerung führten zu kurzen Reisezeiten und häufigen Stillständen. Seit 2011 reinigen vier Shock Puls Generatoren die Anlage im laufenden Betrieb. Damit ist es nachhaltig gelungen, die Anbackungen zu minimieren und dadurch die Reisezeit zu verlängern.

mehr lesen
×